TREK

trek1120_2017.jpg

Trek ergänzt mit dem neuen 1120er seine Tourenrad-Modellreihe. Das 1120er ist ein vielseitiges Bikepacking-Rad mit 29-Zoll-Laufrädern, Plus-Bereifung und Spezialgepäckträgern. Konzipiert für sämtliche Tourenabenteuer bietet dieses Bike grenzenlose offroad-Eigenschaften, solide Gepäckladeoptionen und Mountainbike-fähige Spezifikationen.

slorencephoto_trk3_1068.jpg

Man könnte meinen, der Dämpfer fürs Mountainbike sei erfunden. Doch bei Trek hat man sich mit einem Motorsportspezialisten zusammengetan, und ein Federbein entwickelt, das noch sensibler reagieren soll, vor allem auch bei vielen, schnell aufeinanderfolgenden Schlägen. Cam MacCaul macht dazu den Oberlehrer und erklärt wie die neue Technik funktioniert.

Trek Powerfly 2018

Trek setzt für das Modelljahr 2018 auf den Elektroantrieb und bringt die volle Integration ihres E-Mountainbikes «Powerfly». Die Basis bildet der Bosch-Antrieb, bei den Komponenten setzt man kompromisslos auf die E-Bike-spezifischen Teile von Sram und Fox.

Garmin-Halterung von Trek (Prototyp)

Wohin mit dem Garmin-GPS, wenn der Lenker nicht als digitale Kommandozentrale herhalten soll? Aufs Oberrohr! Bloss ist hier die Montage der Halterung in der Regel ein Gebastel. Nun kommt Trek mit einer Lösung – gesehen als Prototyp bei René Wildhaber.

E-Bikes, Testcenter, Werkstatt, Bikeschule, Verkauf

20170117_trek_remedy9.8.jpg

Trek’s Enduro-Klassiker «Remedy» geht bereits in seine zwölfte Saison. Im Charakter ist das Modell noch immer dasselbe wie damals, auch wenn sich seither sehr vieles verändert hat. Zeit also dem Klassiker in der 9.8-Ausführung aufs Ritzel zu fühlen und herauszutesten wo das Remedy heute seine Stärken hat.

trek_testtageflims_2016.jpg

Vom 08. bis 09. Oktober 2016 können in Flims kostenlos Treks neuste Mountainbike-Modelle getestet werden. Als Testgelände haben Bike-Fans mit dem Trek-Runca-Trail die ideale Abfahrt, um sich während zwei Tagen ein Bild über die 2017-er Modelle machen und gleichzeitig ordentlich Spass zu haben.

20160912_trekslash.jpg

Nachdem 27.5-Zoll-Laufräder als das Mass für Enduro-Bikes angesehen wurde, setzen einige Hersteller wieder vermehrt auf Twentyniner – so auch Trek. Wir haben das neue Slash mit seinen 150 und 160 Millimetern Hub einen Tag lang auf verschiedensten Trails ordentlich rangenommen. Über das Ergebnis sei nur so viel verraten: Es ist einstimmig.

Seiten

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar