Achtung, fertig, los – die Bikepark-Saison startet

Chur Alpenbikepark Big Air

Als erster Bikepark in Graubünden eröffnet der Alpenbikepark am Churer Hausberg Brambrüesch die Saison am Freitag, 2. April 2021. In Betrieb ist vorerst die untere der beiden Sektionen der Bergbahn zwischen der Talstation in Chur und der Mittelstation Känzeli. Damit stehen bereits zwei der fünf Strecken des Bikeparks zur Verfügung und decken sämtliche Schwierigkeitsgrade ab, weshalb sich diese für die ersten Fahrten nach der Winterpause besonders eignen.

Die tiefe Lage der Trails am Churer Hausberg Brambrüesch, die Mittelstation Känzeli liegt auf 1100 Meter über Meer, erlaubt eine frühe Öffnung des Alpenbikeparks. Die Saison 2021 startet an Karfreitag, 2. April dank den Osterfeiertagen gleich mit vier Betriebstagen am Stück, gefolgt vom Wochenend- und Feiertagsbetrieb bis 6. Juni. Der tägliche Sommerbetrieb wird am 12. Juni aufgenommen, und bis Ende August jeweils samstags mit dem Abendbetrieb bis 21 Uhr ergänzt.
 
Die fünf signalisierten Bikepark-Strecken decken mit zwei blauen, einer roten und zwei schwarzen ein grosses Spektrum ab und von der Bergstation bis ins Tal läppern sich 1000 Höhenmeter zusammen. Da oberhalb der Mittelstation noch Schnee liegt, stehen am Eröffnungswochenende die beiden Strecken der unteren Sektion zur Verfügung. Wenn auch die obere Sektion bis zur Bergstation Brambrüesch schneefrei ist, sind zahlreiche weitere Abfahrten, über Churwalden, Malix und Passugg oder den Antennen-Trail, mit wenigen Metern zusätzlichem Aufstieg erreichbar. Zur Orientierung eignen sich dabei die Singletrail Map oder die Bike Kingdom-App.
 
Eine Einzelfahrt für beide Sektionen inklusive Bike-Transport kostet 18 Franken, die Tageskarte erhält man für 42 Franken. Wer eine «graubündenCARD» besitzt, fährt mit den Bergbahnen Brambrüesch inklusive Bike gratis.

chur.graubuenden.ch/betriebszeiten

 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar