Das Cresta Palace startet mit neuer Führung in die Sommersaison 2020

Direktions-Ehepaar Cresta Palace

Das Hotel Cresta Palace in Celerina startet unter der neuen Führung des Ehepaars Annika und Markus Sosnizka-Tauss am 26. Juni 2020 in die diesjährige Sommersaison. Mit Eröffnungs- sowie Erlebnispackages bietet das Oberengadiner Traditionshotel attraktive Angebote, auch für Mountainbiker.

Das junge Ehepaar Sosnizka-Tauss übernimmt auf diese Sommersaison hin die Führung des Vier-Sterne-Superior Hotels «Cresta Palace» in Celerina. Beide bringen langjährige Erfahrung aus verschiedenen Tätigkeiten in der Luxushotellerie in Davos, Arosa sowie im Ausland mit. Für die Sommersaison 2020 wurden neue Angebote gestaltet, so übernachten Kinder bis zum Alter von 16 Jahren gratis.

Das Cresta Palace in Celerina im Oberengadin bietet seit 2016 mit der «Staziun da basa» ein Kompetenzzentrum für Sportbegeisterte, in welchem auch eine moderne Infrastruktur für Mountainbiker enthalten ist. Pro Zimmer steht den Gästen ein belüfteter und abschliessbarer Garderobenschrank für die Sportausrüstung zur Verfügung. Auf Wunsch berät der «Activity-Manager» Mirko Colombo die Gäste bei der Tourenplanung. Die hauseigenen Mountainbikes können tageweise gemietet werden, was in einigen Packages bereits inbegriffen ist. Ab der zweiten Übernachtung ist zudem der Transport mit den Bergbahnen im Oberengadin für Person und Bike inklusive.

herbert.bike/crestapalace

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar