Das erste Mal

Vergangenes Wochenende fand das Men`s Weekend Davos zum ersten Mal statt. Nach einem gemeinsamen Apèro und Z`Nacht am Freitag starten wir Männer am frühen Samstagmorgen zum Alps Epic Trail.

Vergangenes Wochenende fand das Men`s Weekend Davos zum ersten Mal statt. Nach einem gemeinsamen Apèro und  Z`Nacht am Freitag starten wir Männer am frühen Samstagmorgen zum Alps Epic Trail.
Wir nehmen an diesem herrlichen Biketag die abenteuerliche Variante über Jenisberg und die Via Romantica. Da der Biketrail am Leidboden wieder befahrbar ist, können wir auch unter dem Landwasserviadukt hindurch biken. Dort entscheiden wir uns spontan für ein Bad im eiskalten Wasser des Landwassers. Echte Männer scheinen immun gegen kaltes Wasser zu sein. Nach dem Bad im Landwasser geht es mit dem Zug von Filisur weiter Richtung Monstein.
Hier werden in der kleinen Brauerei, welche auch als «last Beerstop before Heaven» bekannt ist, Biere in der höchstgelegenen Brauerei der Alpen degustiert. Biersorten wie «Mungga Bier, SteinBock Bier, Häusträffel oder Wätterguoge» werden unter fachkundiger Anleitung von Brauereiführer Peter sicherheitshalber auch mehrmals probiert. Mit dem Bike Shuttle geht es anschliessend zurück nach Davos.
Am Sonntag heisst es dann Endorphin statt Testosteron. Wir machen uns auf, um nach mehreren Tragepassagen in hochalpinen Gelände über Schwi und Tiejer Furgga zur Maienfelder Furgga zu gelangen. Kaum zu glauben, dass man in diesem Gelände eine Biketour machen kann. Die Abfahrten sind sehr fordernd, hier muss jeder all seine technischen Fähigkeiten aufbringen, um im Sattel zu bleiben. An der Stafel Alp angekommen gibt’s Rösti für alle. Bald ist es dann schon Nachmittag und das Männerwochenende vorbei.
Bis zum nächsten Jahr beim Men`s Weekend Davos (Bike Academy Davos).

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar