Davos verpasst seinem Bikepark Färich ein Facelifting

Davos kriegt einen neuen Flugplatz – jedenfalls für die Mountainbiker. Die «Flying Metal Crew» ist mit Baggern aufgefahren und überarbeitet den Färich Bikepark grundlegend. Neben einer massiven Dirtline gibts auch viele Elemente für Biker mit Flugangst. Die offizielle Eröffnung erfolgt am 6. August mit der Dirt Offspring Series.

Bikepark Fährich, Neubau 2016

Davos kriegt einen neuen Flugplatz – jedenfalls für die Mountainbiker. Die «Flying Metal Crew» ist mit Baggern aufgefahren und überarbeitet den Färich Bikepark grundlegend. Neben einer massiven Dirtline gibts auch viele Elemente für Biker mit Flugangst. Die offizielle Eröffnung erfolgt am 6. August mit der Dirt Offspring Series.

Die fetten Kicker lassen grosses erwarten: Im Bikepark Färich in Davos entsteht die wohl massivste Dirtline in Graubünden. Und hier hat die, mit dem Bau beauftragte «Flying Metal Crew» einiges auf dem Kerbholz: Sie steht hinter dem mittlerweile weltweit bekannten Swatch Rocket Air in Thun, baut aber unter anderem auch alljährlich die beeindruckende Dirtline an den Bike Days in Solothurn. Nun legt sie die Basis in Davos für die «Dirt Offspring Series», ein Dirtjump-Tour mit Stopps in verschiedenen Ort in der Schweiz. Am 6. August nun auch in Davos.

Der Färich Bikepark wird aber auch Elemente für gemässigtere Mountainbiker enthalten. Dazu zählt eine kleinere Dirtline mit sogenannten Tables, ein Pumptrack aus Holz, ein anderer aus Erde, ein Skill-Center und – nicht zu vergessen – die gleich nebenan liegende Pizzeria, wo sich viele Davoser Mountainbiker nach der (Feierabend-)Tour treffen.

Aktuell finden im Bikepark Färich die Bauarbeiten statt. Befahrbar wird er ab Anfang Juli sein.

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar