Die Zuversicht von Herbert gilt jetzt dem Sommer!

Homeoffice bei Herbert

Die Schweiz und insbesondere auch Herberts Heimat Graubünden wird aktuell durch die Massnahmen gegen den Corona-Virus ordentlich durchgeschüttelt. Oder treffender: heruntergefahren. Herbert hält seine Arbeit vollumfänglich aufrecht, schickt seine Mitarbeiter aber aus Umsicht ins Homeoffice und blickt jetzt erst recht mit Zuversicht auf die Sommersaison 2020.

In Graubünden nahm die Winter-Saison in den letzten Tagen ein abruptes Ende. Für viele Partner von Herbert – von den Hotels über die Bergbahnen und Destinationen bis zu den Bikeshops – ist die aktuelle Lage einschneidend bis prekär. Herbert tut sein Möglichstes, um seine Partner zu unterstützen. Dies liegt insbesondere in der zuversichtlichen Perspektive auf das Sommergeschäft. Herbert wird den Trail in Richtung Mountainbike-Saison 2020 nicht verlassen und will seine Partner darin unterstützen, dass die jetzt verlorenen Skifahrer als Mountainbiker spätestens im Juli zurück nach Graubünden kommen.

Aus Verantwortungsbewusstsein hat Hebert alle seine Mitarbeiter in den Homeoffice-Modus geschickt. Die Strukturen hinter Herbert sind komplett digital und dezentral aufgebaut. Der Arbeitsalltag geht bei Herbert uneingeschränkt und unverändert weiter unabhängig allenfalls noch härterer Restriktionen.

Herbert wünscht seinen Partnern und allen Mountainbikern viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Um zuversichtlich auf die bevorstehende Sommer-Saison blicken zu können, liegt es aber an jedem von uns, seinen Teil gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zu leisten. Herbert ist sich dem bewusst und sorgt verantwortungsbewusst für eine geringstmögliche Ansteckungsgefahr seiner Mitarbeiter – damit wir im Sommer wieder auf den Trail der Normalität einbiegen können.

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar