Erfolgsfaktoren eines Mountainbike-Hotels

Am Rande von Pontresina liegt das Drei-Sterne-Hotel Restaurant Palü, welches immer wieder die erste Wahl bei vielen Bikern ist. Herbert wollte wissen, woran das liegt.

graubündenBIKE-Hotel, Hotel Restaurant Palü, Pontresina

Das Hotel Restaurant Palü im Oberengadin ist eines der Mountainbike-Hotels schlechthin. Die diversen Camps von grossen Firmen aus der Bike-Branche, die vielen Bike-Gruppen sowie die zahlreichen Gäste über all die Jahre hinweg, sind klar ein Beweis dafür. Ja sogar im Winter kommen dutzende Drahteselfahrer zum gemeinsamen Austausch ins Palü – dies nennt man dann «Educationals». An diesen Anlässen wird ausgiebig diskutiert, Wintersport getrieben, gut gegessen und vorallem über das Mountainbiken debattiert.

Herbert hat sich gefragt, woran dies wohl liegen mag. Was macht dieses Bike-Hotel aus und was sind seine Erfolgsfaktoren?
Liegt es vielleicht an dem hervorragenden Küchenteam, welches immer wieder genau das Richtige für die Biker auf den Tisch zaubert? Ein guter aber noch nicht der massgebende Grund dafür, glaubt Herbert. Liegt es an dem riesigen Bike-Keller, welcher alles enthält, was ein Mountainbike-Liebhaber benötigt? Das stärkt bestimmt die Beliebtheit aber dies bieten auch ganz viele andere Hotels. Vielleicht ist die Lage, mit der atemberaubenden Sicht auf den Hausberg Piz Palü, der Grund dafür? Ja, für die Bernina-Tour ist es der perfekte Ausgangsort, wobei es für die Corviglia Flowtrails wahrscheinlich bessere Standorte gibt. Und die Ausgangsmeile von Pontresina ist für den verwöhnten Gast mit einem doch nicht unwesentlichen Fussmarsch verbunden. Liegt es dann unter Umständen an der exklusiven Wellness-Anlage? Wirklich genial, aber Herberts Meinung nach nicht der Hauptgrund für die Favorisierung. Was ist es dann? Herbert hat sich auf die Spurensuche begeben und vorerst seine Freunde gefragt - Die Atmosphäre, die positive Stimmung im Haus, im Hotel Palü ist es immer lustig, da geht man einfach gerne hin – das waren die gängigen Antworten.

graubündenBIKE-Hotel, Hotel Palü Pontresina graubündenBIKE-Hotel, Hotel Palü Pontresina graubündenBIKE-Hotel, Hotel Palü Pontresina

Ziemlich neugierig und aufgeregt ist Herbert schliesslich selbst nach Pontresina gereist, um am eigenen Leib zu erfahren, was denn nun wirklich das Geheimnis ist. Anfangs Juni auf dem Parkplatz vom Hotel Palü vorgefahren, fand Herbert nur wenige Autos aber geschäftiges Treiben rund ums Haus vor. Beim Eintreten begrüsste ihn Sabrina von der Rezeption mit einem ansteckenden Lachen. «Herzlich willkommen! Das Hotel ist zwar erst Ende Woche offiziell geöffnet, aber wir haben ein Zimmer für dich vorbereitet. Möchtest du zuerst was trinken?» - Nach einer ergiebigen Bike-Tour nahm Herbert ein solches Angebot dankend an. An der Bar angekommen, wurde er erneut von Tanja, die Chef de Service aus dem Unterengadin und bereits am Zapfhahn steht, herzlich empfangen. «Hallo, wie läuft’s? Gut angereist? Bist du zum Mountainbiken hier?» –  Langsam verstand Herbert, was die anderen mit der guten Stimmung im Hotel Palü meinten. Als dann noch Gerold, der Chef höchstpersönlich in den Bike-Klamotten und Helm hinter der Bar stand und die Leute persönlich begrüsste, war es eindeutig - Das Erfolgsrezept des Hotels Palü sind die Menschen, welche hier arbeiten. Soviel Herzlichkeit, Flexibilität, Offenheit, Authentizität und gute Laune, findet man nicht so schnell in einem ganzen Team. Der einheimische Charme wird hier noch wirklich gelebt und kommt unverkrampft und ehrlich rüber – so einfach kann es manchmal sein.

Weitere Infos zu Zimmer, Packages und Restaurants auf http://www.palue.ch/
 

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar