Grünes Licht für neue Trails in Davos und Oberengadin

Die Regierung des Kantons Graubünden genehmigt zwei Teilrevisionen von Ortplanungen und stellt somit die Ampel für die Erstellung von neuen Trails in Davos und im Oberengadin auf Grün. Mit beiden Projekten sollen Lücken im bereits gut ausgebauten Singletrail-Netz der Destinationen geschlossen oder bestehende Trails verlängert werden. In Davos betrifft dies die Abfahrt von der Ischalp bis zum Bolgen Plaza, im Oberengadin ist es die Verbindung von Corviglia nach Marguns.

Davos und das Oberengadin verfügen bereits seit Jahren über Singletrails in hoher Qualität und wollen nun mit dem Bau von zusätzlichen Trails kleine, jedoch bedeutende Lücken in ihrem Trail-Netz schliessen. Die notwendige Teilrevision der Ortsplanung wurde sowohl in Davos als auch in Celerina Anfang Sommer 2020 von der Gemeinde beschlossen, noch ausstehend war die Genehmigung des Kantons.

Ischalp-Trail wird bis Bolgen Plaza verlängert

In Davos besteht ein grosser Teil des Trails von der Ischalp nach Davos Platz bereits, nun kann der noch fehlende oberste sowie unterste Teil bis zum Bolgen Plaza in Angriff genommen werden. Besonders dem abschliessenden Abschnitt von Bolgenwald bis Bolgen Plaza kommt eine grosse Bedeutung zu, die Talstation der Jakobshornbahn sowie der Bahnhof Davos Platz sind nämlich nur wenige Meter vom Ende des geplanten Trails entfernt.

Trail von Corviglia nach Marguns stellt Verbindung nach Celerina her

Im Oberengadin wird als Ergänzung zu den bestehenden Flow-Trails auf Corviglia jener nach Marguns gebaut. Der Sessellift von Marguns nach Corviglia stellt dabei die Verbindung vom Trail-Ende zurück zum Start sicher. Mit Fertigstellung des Trails soll gemäss Bergbahnen auch der Sessellift Corviglia in Betrieb genommen und eine Lücke im Transportnetz geschlossen werden, womit das gesamte Gebiet auch ab Celerina durchgehend mit den Bergbahnen erreichbar wird.

Wann die Trails gebaut und fertiggestellt werden, steht noch nicht fest. Bei beiden Projekten ist jedoch eine rasche Umsetzung und die Fertigstellung im Sommer 2021 das Ziel.

Kanton Graubünden Medien Mitteilung Davos
Kanton Graubünden Medien Mitteilung Celerina

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar