Honig, Schoggi und Karamell

Das Tauwetter der letzten Wochen lässt im gesamten Alpenraum den Schnee schmelzen. Auch in Davos hat die Frühlingssonne die ersten Singlerails vom Schnee befreit. So können sich die Biker dieses Jahr schon besonders früh über die sensationellen Singletrails von Davos ins Albulatal freuen. Während oben der Schnee schmilzt wartet am Ende der Tour in Filisur echtes Filisurer Glace zur Belohnung.

Das Tauwetter der letzten Wochen lässt im gesamten Alpenraum den Schnee schmelzen. Auch in Davos hat die Frühlingssonne die ersten Singlerails vom Schnee befreit. So können sich die Biker dieses Jahr schon besonders früh über die sensationellen Singletrails von Davos ins Albulatal freuen. Während oben der Schnee schmilzt wartet am Ende der Tour in Filisur echtes Filisurer Glace zur Belohnung.

Das erste Mal den Bikerucksack packen in dieser Saison. Es dauert immer etwas länger. Aber in ein paar Wochen wird sich das wieder eingespielt haben. Mit vollständig gepackten Rucksack geht es Richtung Alten Zügenweg. Atemberaubende Felslandschaften, wunderschöne Wälder, ein hellblauer Gebirgsfluss und perfekte Fotomotive erwarten uns.

Nach der Singletrailabfahrt in die Zügenschlucht sieht es dann eher aus wie in einem Steinbruch. Die Steinschlaggefahr ist hier im Frühling nicht zu unterschätzen. Vorbei an Wiesen Station geht es auf perfekten Singletrails am Leidboden vorbei. Bevor wir jedoch das schönste Fotomotiv des Tages erreichen, das Landwasserviadukt, macht es am Hinterreifen  „ZZZZZZSCH“. Der erste Platten der Saison. Der Ärger verfliegt sofort bei dem Gedanken ans Glace in Filisur. Schnell mit einer MaxxSalami geflickt und weiter geht’s. Das Foto am Landwasserviadukt ist obligatorisch, bevor es in den letzten Singletrailaufstiegt des Tages geht. Diese Elffachübersetzung hat kein Ritzel zuviel. Die Kette ist schon ganz links. Puuhh, das war nochmal streng. Oben angekommen sind wir dann schon an der Station Filisur. Dort bestellen wir noch ein Glace, bevors mit der Rhätischen Bahn zurück nach Davos geht. Es gibt Honig, Schoggi und Karamell.
 
Tour:
Davos-Lengmatta-Alter Zügenweg-Brombenz-Zügenschlucht-Wiesen Station-Leidboden-Filisur

Daten:

  • 28 km
  • 650 Höhenmeter Aufstieg
  • 1050 Höhenmeter Abfahrt
  • Transport: RHB ab Filisur
  • Verpflegung: Bahnhofscafe Filisur

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar