In der Höhe auf Herz und Nieren getestet

Am «Biketest Happening» in Celerina werden am 26. und 27. Juni 2021 Bikes und Zubehör in der Höhe des Oberengadins auf Herz und Nieren getestet. Vor Ort sind die lokalen Bikeshops sowie für Fahrtechnikkurse die Bike School Engadin und Suvretta Sports. Für Essen und Getränke sind die Engadin Mountains und die Bar Finale zuständig, dort ist auch der Aprés-Bike-Treffpunkt.

Der Saisonauftakt wird im Oberengadin mit dem «Biketest Happening» gefeiert. Im Biketest-Village bei der Talstation der Bergbahn in Celerina stellen die lokalen Bikeshops Mountainbikes, E-Mountainbikes sowie Accessoires für Testfahrten zur Verfügung. Auf vier verschiedenen ausgeschilderten Teststrecken – im Stazerwald, nach Cristolais, zum Olympia Bob Run sowie über die Flowtrails ab Corviglia – können Mountainbiker mit Trail-Erfahrung die Bikes auf Herz und Nieren testen. Für die Fahrt mit der Bergbahn nach Corviglia ist ein Ticket erforderlich.

Ebenfalls vor Ort sind die Bike School Engadin, welche an beiden Tagen zwischen 10 und 16 Uhr Fahrtechnikkurse anbietet, und Suvretta Sports mit der Kids Bike League jeweils von 13 bis 16 Uhr. Für die Verpflegung zwischen den Testrunden sorgen in Celerina die Engadin Mountains und die Bar Finale, auf Chantarella ist die Alto Bar geöffnet. Das Biketest-Village ist am Samstag und Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet, Aprés-Bike-Drinks gibts in der Bar Finale jeweils bis um 21 Uhr.
 
biketest-engadin.ch
 

 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar