Italianità und Frühsommer werden im Puschlav zelebriert

Poschiavo Bike

Im Val Poschiavo beginnt die Bike-Saison üblicherweise besonders früh. Denn im Bündner Südtal herrschen bereits seit April ausgezeichnete Bedingungen auf den Singletrails. Gefeiert wird dies am Vivabike Festival vom 28. bis 30. Mai 2021 mit geführten Touren und lokalen Spezialitäten in familiärer Atmosphäre am Ufer des Lago di Poschiavo.

Vom 28.-30. Mai 2021 lädt das Vivabike Festival ins malerische Puschlav ein – dem Südtal im italienischsprachigen Teil Graubündens, das mit seinem mediterranen Flair Sport- und Naturliebende um den Finger wickelt. Die Region ist bekannt für ihre vielfältige Natur und für die Panoramafahrt im Bernina Express, der höchstgelegenen Eisenbahnstrecke Europas, die sich ins Unesco Welterbe eingliedert.
 
Das kleine, aber feine Bike-Gebiet definiert sich als die Region zwischen der Schweiz, Italien und den Weiten des Himmels, wobei sich dies vor allem auch auf die Offenheit und Gastfreundlichkeit der lokalen Bevölkerung bezieht. Am Vivabike Festival werden gemäss Information der Veranstalter die sorgfältig gepflegten Trails des Val Poschiavo mit lokalen Guides erkundet, kulinarische Spezialitäten aus dem Tal degustiert und die familiäre Atmosphäre des vielleicht kleinsten Bike-Festivals der Welt zelebriert.

vivabike.ch

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar