Jetzt davon träumen – im Sommer über die Fuorcla Sesvenna fahren

Val d'Uina

Nach dem Motto «dream now – ride later» präsentiert Herbert während der Corona-Pandemie eine Auswahl der besten Mountainbike Touren in Graubünden. Die dritte Ausgabe führt von Scuol über die Fuorcla Sesvenna und durch den eindrücklichen und weltberühmten Felsenweg des Val-d'Uina zurück nach Scuol.

Die Traum-Tour über die Fuorcla Sesvenna und durchs Val d'Uina ist die Motivationsspritze, die Vorbereitung auf den Bike-Sommer anzupacken. Die Strecke ist sowohl konditionell als auch technisch anspruchsvoll.

Da gehts durch

Start zur Tour ist in Scuol, dann gehts aus eigener Kraft oder mit dem Postauto bis S-charl. Mit dem gelben Shuttle können rund 600 Höhenmeter und einige Körner für den restlichen Teil der Tour gespart werden. Zum Bergdorf S-charl gibts nur die eine Strasse, erst kurvig, danach stetig berghoch durchs gleichnamige Tal. Ist die Häusergruppe erreicht, bietet sich die Gelegenheit für eine Rast in einem der Restaurants. Frisch gestärkt wird der Anstieg über das Strässchen zur Alp Sesvenna fahrend in Angriff genommen. Ab der Alp beginnt der herausfordernde Teil der Tour, zumindest konditionell gesehen. Mal schiebend, mal fahrend kommt der 2808 Meter über Meer gelegene höchste Punkt der Tour, die Fuorcla Sesvenna, näher. Der letzte Teil zum Passübergang, ein schmaler, steiler Trail, muss zu Fuss und das Bike tragend gemeistert werden.

Die Belohnung folgt danach auf der Abfahrt durch das hochalpine Gelände zur Sesvennahütte. Die grosse Hütte bietet sowohl Speis und Trank als auch Übernachtungsplätze an. Nach der Sesvennahütte startet das eigentliche Highlight der Tour – der Weg durch das Val d'Uina. Kurz nach dem Schlinigpass wird der imposante Felsenweg erreicht. Ab hier sollte das Bike aus Sicherheitsgründen geschoben werden. Nach der Felspassage wird der Trail zunehmend flüssiger und führt durch Arvenwälder zur Alp Uina Dadaint. Auf dem folgenden steilen Alpweg fährt man mit viel Tempo durch das untere Val d'Uina und via Sur En zurück nach Scuol.

Die «Val d'Uina-Tour» ist in der Tourendatenbank von Herbert mit dem Webcode 1518 zu finden. Mit gut 1800 Höhenmetern auf 42 Kilometern und technisch anspruchsvollen Trails in alpiner Gegend ist die Tour über die Fuorcla Sesvenna Mountainbikern mit den entsprechenden Fähigkeiten vorenthalten und für E-Mountainbikes nicht geeignet. Als etwas weniger anspruchsvolle Alternativen bieten sich die zweitägige Variante (Webcode 1214) mit einer Übernachtung im Val Müstair oder die klassische Val d'Uina Tour (Webcode 1213) über Nauders und den Reschenpass an.

Strecke

Scuol – S-charl – Alp Sesvenna – Fuorcla Sesvenna – Sesvennahütte – Schlinigpass – Uina Dadaint – Uina Dadora – Sur En – Pradella – Scuol

herbert.bike/touren/val-duina-sesvennapass
 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar