Jetzt verbindet ein Sessellift Marguns und Corviglia auch im Sommer

Flowtrail Corviglia

Die Trails auf Corviglia im Oberengadin sind ab St. Moritz und Celerina per Bergbahn erreichbar. Bis jetzt mussten ab der Bergstation der Gondelbahn Celerina-Marguns nach Corviglia trotzdem 200 Höhenmeter Aufstieg aus eigener Kraft gemeistert werden. Diese Lücke wird ab 18. Juli 2020 geschlossen, auch im Bezug auf den Bike-Transport. Ab dann und voraussichtlich bis 23. August 2020 ist der Sessellift Corviglia bei schönem Wetter zwischen 9 Uhr und 15 Uhr in Betrieb.

Der Sessellift Corviglia dient als Verbindung zwischen Marguns und Corviglia, wurde bisher jedoch nur im Winter eingesetzt. Mit der Aufnahme des Sommerbetriebs sind sowohl Corviglia als auch der Piz Nair ab Celerina durchgängig mit den Bergbahnen erreichbar. Für die Gäste der zahlreichen Bike-Hotels in Celerina bedeutet die neue Verbindung eine markante Attraktivitätssteigerung. Um nach Corviglia zu gelangen, musste bisher ein rund halbstündiger Aufstieg aus eigener Kraft oder der Umweg über St. Moritz in Kauf genommen werden.

Die Flowtrails auf Corviglia sowie den Piz Nair erreicht man nun nach der Bergfahrt mit der Gondelbahn ab Celerina innert weniger Minuten per Sessellift. Die Verbindung erleichtert zudem Touren wie die «Corviglia Flowtrail-Tour» oder ermöglicht neue Trail-Kombinationen. Die Erstellung eines zusätzlichen Trails zwischen Corviglia und Marguns ist für 2021 geplant, die Umsetzung wird gemäss Bergbahnen noch diesen Sommer aufgenommen. Mit Fertigstellung des Trails soll der Sessellift Corviglia auch im Sommer 2021 in Betrieb sein.

herbert.bike/spotguide/oberengadin
 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar