Leckerbissen für Mountainbiker

frische_pilze

Hochstehende Qualität sind sich Mountainbiker in Graubünden in vielerlei Hinsicht gewohnt. Als Ergänzung zu erstklassigen Trails und leckerer Nusstorte garantieren 78 von Gault Millau ausgezeichnete Restaurants für Gaumenfreuden auf dem Teller. Und das Beste daran: fünf der Punkte-Restaurants sind Bike-Hotels.

Die von Gault Millau ausgezeichneten Restaurants sind in Graubünden zahlreich vertreten. Spitzenreiter unter den Bündner Punkte-Restaurants ist das mit 19 von 20 Punkten hoch dekorierte Schloss Schauenstein mit Starkoch Andreas Caminada in Fürstenau im Domleschg. Bike-Hotels sind im renommierten Restaurantführer besonders in Lenzerheide gut vertreten, wobei das Maiensässhotel Guarda Val mit 16 Punkten und das Scalottas Terroir im Schweizerhof Lenzerheide mit 15 Punkten stark abschneiden, wie auch das zum Hotel Belvédère in Scuol gehörende Guarda Val mit 15 Punkten.

Neu im Kreis der von Gault Millau ausgezeichneten Betriebe ist das Restaurant Giardino im Hotel Lenzerhorn in Lenzerheide sowie das Restaurant Stars im Hotel Nira Alpina in Silvaplana. Beide Küchen werden mit 13 Punkten bewertet. Die Übersicht und eine Auflistung nach Kantonen gibts auf der Website von Gault Millau Schweiz.

gaultmillau.ch/restaurants
Kantonsauflistung2021.pdf

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar