Murmeltiere erhalten im Engadin eigenen Trail

Mit der Eröffnung des Marmotta Flowtrails feiert die Gemeinde Celerina am Samstag, 11. September 2021 zusammen mit der Engadin St. Moritz Mountains AG, Allegra Tourismus und der Destination Engadin St. Moritz eine bedeutende Angebotserweitertung im Gebiet Corviglia. Die Verbindung führt von Corviglia bis nach Marguns und erweitert das Bike-Netz um einen rund zwei Kilometer langen Trail, welcher auch für Bike-Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet ist.

Während der rund zweimonatigen Bauphase ist auf Corviglia der 2.2 Kilometer lange Trail mit sieben Prozent Gefälle entstanden, welcher am Samstag, 11. September 2021 eröffnet wird. «Es freut uns sehr, dass wir dank der Unterstützung durch die Bevölkerung der Gemeinde Celerina und in enger Zusammenarbeit mit Engadin St. Moritz Mountains, Allegra Tourismus sowie der Destination diesen Sommer einen neuen familien- und einsteigerfreundlichen Trail realisieren konnten», so Christian Brantschen, Gemeindepräsident von Celerina.
 
Mit dem Marmotta Flowtrail erhält Celerina via Gondelbahn Marguns und dem Sessellift Corviglia eine direkte Anbindung an das restliche Bike-Gebiet am Fusse des Piz Nair im Oberengadin. Der Trail ist nach den unzähligen Murmeltieren benannt, welche im eher flachen Gelände entlang des Trails heimisch sind. Dieses sanfte Gelände ermöglichte auch die Erstellung des für Einsteiger geeigneten Trails, welcher jedoch auf den rund 200 Höhenmetern Abfahrt für fahrtechnisch versierte Mountainbiker zahlreiche Sprünge und Doubles bereithält.
 
mountains.ch/news
 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar