Oben ohne durch Graubünden

Postauto-Cabriolet

Drei Tage lang ein eigenes Postauto samt Chauffeur und Bike-Anhänger mitsamt einem persönlichen Guide, der in Graubünden jeden Trail persönlich kennt. Das ist die Postauto-Tour in der Premium-Variante. Jetzt kommts aber noch besser: Im Einsatz steht dabei das einzige Postauto in Cabriolet-Version. Zum Beispiel am kommenden Wochenende vom 13. bis 15. Juli anlässlich des Ride-Camps. Da gibt es noch zwei freie Plätze im Shuttle-Cabrio. Jetzt anmelden auf ride-camps.ch.

Das Ride-Camp ist eine der wenigen Gelegenheiten, sich bei einer Postauto-Tour einer Gruppe anzuschliessen. Ansonsten ist das aussergewöhnliche Angebot in der Regel ein Projekt, das man zusammen mit seinen Freunden bucht. Dabei braucht man sich um nichts anderes zu kümmern als um die richtige Linienwahl auf dem Trail. Für den Rest ist gesorgt. Vom Postauto über den Guide, die Übernachtung und das Abendessen. Die meisten Gruppen buchen die Postauto-Tour in dieser Premium-Variante für drei Tage, aber eigentlich wird selbst die Dauer auf die Wünsche der Gruppe abgestimmt. Bei der Postauto-Tour in der Premium-Version ist alles individuell: das Datum, die Gruppengrösse, die Strecken, die Tagesetappen und die Dauer der Postauto-Tour. Gestartet wird in der Regel in der Region Chur. Seit diesem Jahr ist die Postauto-Tour nun um noch eine Attraktion reicher: Im Shuttle-Einsatz steht jeweils das einzige Cabriolet-Postauto der Welt. Oben ohne quer durch Graubünden, damit ist selbst die Busfahrt ein Höhepunkt.

Weitere Informationen inklusive Buchungsmöglichkeit gibt es auf postautotour.bike

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar