Organisatoren melden erfolgreiches Bike Masters

Das diesjährige Swiss-Bike-Masters ging erfolgreich über die Bühne. Verschiedene Massnahmen haben den Anlass konsolidiert und die Organisatoren schauen zuversichtlich in die Zukunft. Lange war unklar, ob das 14. Swiss-Bike-Masters dieses Jahr überhaupt durchgeführt werden konnte. Man hat darauf hin das Konzept komplett überarbeitet und verschiedene Massnahmen eingeleitet. Das habe sich gelohnt, denn der Anlass konnte mit grosser Zufriedenheit durchgeführt werden. Der Turn-Around sei geschafft.

Das Prättigau hat sich klar zu diesem Bike-Grossanlass bekennt und den allgemeinen Nutzen erkannt. Mit viel Aufwand haben die Gemeinden problematische Streckenabschnitte ausgebaut oder Finanzen dafür bereitgestellt. Da das Wetter dieses Jahr kühl und nass war, kam dies nun extrem zum Tragen. Das Feedback sei seitens von Teilnehmern äusserst positiv gewesen und so gesehen eine gute Tourismuswerbung, da diese Infrastruktur das ganze Jahr durch genutzt werden kann.

Bei den Teilnehmerzahlen konnte eine Stabilisierung vom Stand von letztem Jahr erreicht werden. Beim Freeride konnte sogar eine Steigerung erzielt werden. Das ist im Umfeld der vielen Bike-Anlässen, die mittlerweilen durchgeführt werden, ein Erfolg. Man hofft jedoch, dass durch weitere Bemühungen die Teilnehmerzahl in den nächsten Jahren wieder leicht gesteigert werden kann, um dem Event einen besseren finanzielle bessere Rückhalt geben zu können.

Der neue Festplatz im Dorfzentrum von Küblis habe sich ebenfalls bewährt. Es steht zwar nicht mehr soviel Raum zur Verfügung, dafür sei der Festplatz übersichtlicher und persönlicher. Das Bike-Fest am Samstagabend, bei welchem die Bands «BarFuess» und «May Day» auftraten, wurde von über 2000 Zuschauern besucht.

Das OK zeigt sich hocherfreut über das gelungene Bike-Wochenende und man zeigt sich zuversichtlich, eine neue Basis für die Zukunft des Swiss-Bike-Masters geschaffen zu haben. Dies war jedoch nur möglich, weil viele freiwillige Helfer mit grossem Aufwand jedes Jahr aufs Neue mithelfen - recht herzlichen Dank, denn ohne deren Unterstützung wäre es unmöglich, einen solchen Anlass durchzuführen.

Quelle: Pressemitteilung, Hanspeter Valer

www.eurobike.ch
 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar