Planen, Biken, Punkten - Trailjagt und Familienurlaub am Rocky Mountain Trailride

Das Format des alljährlich in Davos stattfindenden Rocky Mountain Trailride ist schnell erklärt und heisst "Planen, Biken , Punkten". Die Teilnehmer bekommen jeden Tages am Vorabend eine Trailmap mit den zu fahrenden Trails. Die Trails sind je nach technischer Schwierigkeit und Länge bepunktet. Nach 2 Tagen gewinnt das Team mit den meisten Punkten.

Das Format des alljährlich in Davos stattfindenden Rocky Mountain Trailride ist schnell erklärt und heisst "Planen, Biken , Punkten". Die Teilnehmer bekommen jeden Tages am Vorabend eine Trailmap mit den zu fahrenden Trails. Die Trails sind je nach technischer Schwierigkeit und Länge bepunktet. Nach 2 Tagen gewinnt das Team mit den meisten Punkten.
Auch Familie Bieri aus Solothurn nimmt dieses Jahr teil. Vater Beat zusammen mit seinem Bruder Markus und Joel(15), dem jünsten Spross der Familie. Das zwei Generationen Team geht beim Rocky Mountain Trailride auf Punktejagt. Während Mutter Amely mit ihrer Schwägerin Doris, die beiden Frauen der Bieris, sich bei einer Genussbiketour der Bike Academy Davos zur Zügenschlucht führen lassen.
Ist der Rocky Mountain Trailride also ein Familienformat? Familie Bieri hats vorgemacht. Ob im nächsten Jahr die beiden Frauen der Familie Amely und Doris mit den Männern gemeinsam auf Punktejagt gehen, ist noch nicht endgültig geklärt.

Der Rocky Mountain Trailride ist ein zweitägiger Trailride-Contest für Teams, die nicht gegen die Zeit fahren wollen, sondern denen auch die perfekte Routenwahl durch die schönsten Alpentrails wichtig ist. Die Rider wählen aus mehreren Dutzend Wegabschnitten (Trails) selber aus, was sie fahren wollen und können. Jeder dieser Trails ist mit Punkten bewertet. Je länger und je schwieriger ein Stück zu fahren ist, desto mehr Punkte können gesammelt werden. Dabei ist zu beachten, dass jeder Wegabschnitt nur einmal zählt, egal in welche Richtung er gefahren wird. Das Team, das in der vorgegebenen Zeit am meisten Trails fährt, respektive Punkte sammelt, gewinnt. Für den maximalen Trailspass werden die vorgegebenen Bergbahnen aktiv eingesetzt. Jedes Team zeichnet die gefahrene Route mit einem GPS Gerät auf. Somit kann nachvollzogen werden, ob die entsprechenden Wegabschnitte auch tatsächlich korrekt gefahren wurden.

Im nächsten Jahr findet der Rocky Mountain Trailride auch wieder in Davos statt.
 

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar