Regen macht Spass

Laax Flims Regenbiken Claudio Caluori

Regen macht patschnass und dreckig. Aber das ist doch toll, oder nicht? Regen macht nicht nur dich und dein Bike schön. Regen macht Spass. Der Einheimische Claudio Caluori machts in Flims Laax vor: Rein in den Matsch, bei jedem Wetter!

Wer im Büro sitzt und vor dem Fenster Bindfäden regnen sieht, der verwirft alsbald seine Mountainbike-Pläne für den Feierabend oder das Wochenende. Aber gleich vorweg, der Spruch muss hier einfach platziert werden: «Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung». So, nun ist das gesagt. Und so viel sei ergänzt, in Flims Laax helfen sie dir damit: Die Trails sind gut unterhalten und sind und bleiben auch bei Regen einzigartig. Und punkto Kleidung, hilft man ebenso vor Ort.

Gut verpackt – Schlammpackung oben drauf

In Laax erhalten Mountainbiker diesen Sommer bei Regenwetter gegen Vorlage eines Tages-Biketickets einen Dirtsuit von Dirtlej kostenlos zum Test. Die Dinger sind tatsächlich deutlich besser geworden und nicht mehr vergleichbar mit dem «Michelin-Männchen» Feeling von früher. Claudio Caluori selbst meint dazu, «ich bin mir aus alten Downhill-Zeiten gewohnt, dass man in solchen Teilen schwitzt wie in einer Sauna. Das ist mit diesem Anzug aber überhaupt nicht so. Eigentlich noch praktisch, damit kannst du danach direkt wieder ins Büro – oder an die Party».

Rain never ends biking

Zugegeben, Claudio ist allemal ein Party Animal aber sicher kein klassischer Grossstadt-Bürogummi. Und wenn er draussen arbeitet, dann baut er auch mal Trails. Der «Never End Trail» wurde durch seine Firma Velosolutions gebaut – Heimvorteil beim Schlammbaden also. Aber Laax bietet noch so einiges, rundherum gibt es von allem etwas, flüssige und knochenharte Trails. Hoch hinaus zum Vorab-Gletscher oder tief runter durch die Rheinschlucht. Auch da hat schlechtes Wetter einen Vorteil: Man ist meistens nur für sich unterwegs und hat den Trail damit praktisch ganz für sich alleine. Denn auch Wanderer mögen keine nassen Socken.

Mountainbiking ist immer ein Erlebnis

Tatsache ist: Graubünden als «Home of Trails» ist auf dem Bike gerade auch bei widrigen Bedingungen ein Erlebnis. Das war Grund genug für «Graubünden Ferien», spezielle, neue Regenwetter-Angebote zu entwickeln. Das Angebot in Laax ist nur eines von vielen weiteren, da wird künftig für alle Besucher etwas dabei sein. Auf dem Brambrüesch bei Chur beispielsweise mit einem Schlammspielplatz. Denn seien wir ehrlich, nicht nur grosse, auch kleine Kinder spielen gerne im Schlamm. Das nur so zur Erinnerung, an alle die ernsthaft im Büro sitzen.

Links:

Angebote in Flims Laax:
Hammer Days Flims: Mit Singletrail-Garantie, Trailbook und GPS-Daten zum Vorab-Gletscher, Alp Mora und der Rheinschlucht Supertour
Home of Trails Flims: Auf den Spuren von Danny MacAskill und Claudio Caluori, Trailbook und GPS-Tracks ebenso inklusive

Die graubündenBIKE-Hotels in Flims Laax:
herbert.bike/destination/flims/bikehotels

Mehr Regenwetter-Angebote von Graubünden Ferien für grosse und kleine Kinder:
www.graubuenden.ch/regenwetter
 

Das Angebot in Laax:

  • Wer an einem Regentag in Laax biken geht, erhält gegen Vorlage eines Tages-Biketickets kostenlos einen Dirtsuit von dirtlej zum Test (solange Vorrat).
  • Gültig: 1. Juli bis 20. Oktober 2019.
  • Ort: Laax rental an der Talstation in Flims (Tel. 081 927 70 73, rental@laax.com).

 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar