RideTheDay in Davos unter guten Vorzeichen

Morgen Samstag startet auf dem Weissfluhjoch das «Ride the Day», eine ganztägiges Bike-Happening mit verschiedenen Enduro- und Freeride-Strecken. Die ausgewiesenen Trails kann man den ganzen Tag beliebig oft fahren, jedes Mal wird die Zeit gemessen. Fixe Startzeiten werden keine vorgegeben. Am Abend werden die schnellsten Runs jedes Fahrers addiert und die besten Ride the Day-Fahrer erkürt. Die Strecken sind in bestem Zustand und die Wetterprognosen ausgezeichnet.

Die drei Strecken starten allesamt auf dem Weissfluhjoch und sind technisch anspruchsvolle Alpentrails. Zwar führen sie weitgehend abwärts, weisen aber trotzdem immer wieder einige Gegenanstiege oder Tretpassagen auf. Auch wenn die Strecken weitgehend abwärts führen: Das Ride the Day ist kein Downhillrennen sondern ein unkomplizierter Enduro-Event wo der Spass im Vordergrund steht.

Anders als bei einem Downhill-Rennen werden keine besonderen Sicherheitsmassnahmen entlang der Strecke erstellt. Das Tragen eines Integralhelmes, Rückenprotektoren und Vollfingerhandschuhen sind vorgeschrieben. Das Bike muss vorne über eine funktionierende Schaltung verfügen. Jeder Fahrer hat seinen Fahrstil dem Gelände und seinem Können anzupassen. Das Ride the Day ist ein spassiger Tag auf dem Bike und kein Spitzensportevent. Für einen speziellen Event - ein spezieller Preis. Für die und den Erstplatzierte/n gibt es ein professionelles Bike-Fotoshooting zu gewinnen. Gewertet wird das Ride the Day in den Kategorien Herren und Damen. Zusätzlich können sich Teilnehmer als 3-er Team zusammenschliessen. Die Siegerehrung und die anschliessende Riders-Party findet am Abend in der Montana Bar unmittelbar in der Nähe der Parsennbahnen statt.

http://www.davosklosters.ch/Events/Berg-Events/dD00MiZkPTI0NiZsPWRldQ.html

Flyer: http://www.davosklosters.ch/files/Sommer/Events/MjgxNw/flyer_ride_fl3_web.pdf

 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar