Wilde Bike-Tage zum Saisonabschluss

San Romerio (Poschiavo)

Im Val Poschiavo weiss man, wie wertvoll ein umsichtiger Umgang mit der Natur ist. Während den «keep wild! Bike Days» vom 29. Oktober bis 1. November 2021 wird unter anderem der zunehmende Nutzungsdruck durch Mountainbiker thematisiert und Lösungsansätze direkt im Gelände, auf drei geführten Bike-Touren, diskutiert.

Das Val Poschiavo hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben, was sich besonders ausgeprägt in der Landwirtschaft sowie bei den touristischen Angeboten zeigt. Hervorragend in diesen Kontext passen die «keep wild! Bike Days». Sie werden von Mountain Wilderness, Pro Natura sowie den Bike Guides von Suliv vom 29. Oktober bis 1. November 2021 in Poschiavo durchgeführt. Angesprochen werden Mountainbiker mit einem ausgeprägten Interesse an Nachhaltigkeitsthemen.
 
Das Programm sieht die Anreise am Freitagabend, 29. Oktober 2021 vor, übernachtet wird im Pfadiheim in Poschiavo. Der Samstag steht im Zeichen der Bike-Tour zwischen Berninapass, dem malerischen Saoseo-See und Poschiavo. Die geführte Tour wird in zwei Niveau-Gruppen gefahren und mit einer Degustation in Poschiavo abgeschlossen. Das Wildkräuter-Abendessen ist im Gesamtpreis von 375 Franken pro Person inbegriffen.
 
Die Tour am Sonntag führt via San Romerio nach Tirano, mit einem Exkurs mit dem lokalen Förster zu den Themen Trail-Bau, Wild, Erosion, Instandhaltung der Wege und Ko-Existenz. Das Abendessen wird anschliessend mit einer Diskussionsrunde zum Thema «Mountainbike-Tourismus 2.0» kombiniert. Der Montag steht nochmals im Zeichen der Trails am Berninapass, dabei zeigt die «Vivabike Trail Care-Gruppe» ihre Lieblings-Variante des Klassikers «Bernina-Express».
 
mountainwilderness.ch
 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar