Zum Saisonabschluss wirds exklusiv

In der Region um Savognin sind die Aufstiegshilfen für Mountainbiker normalerweise spärlich gesät. Dies ändert sich am 17. Oktober 2021, zumindest für einen Tag. Dank Ausnahmebewilligung fahren Shuttles bis zur Ziteil-Kapelle und nach Tarvisch, von wo die lokalen Bikeguides über Singletrails nach Savognin zurückführen. Die Plätze für die fünf Shuttle-Fahrten sind limitiert

Zum Abschluss der Bike-Saison wartet Savognin am 17. Oktober 2021 mit einem «Shuttle-Day» auf. Dieser bringt einiges an Exklusivität mit, denn die Shuttles fahren mit maximal 14 Personen zur Ziteil-Kapelle sowie zur Alp Tarvisch. Beides Ziele, die normalerweise aus eigener Kraft erreicht werden müssen. Los gehts mit der ersten Fahrt nach Ziteil um 9 Uhr, gefolgt von den beiden Shuttle-Fahrten zur Alp Tarvisch um 11 Uhr sowie um 12 Uhr.
 
Am Nachmittag werden nochmals Ziteil sowie ein Überraschungsziel zum Sonnenuntergang angefahren. Für das Guiding und die Shuttles verantwortlich sind mit Bikewerk, Camasone Bike sowie der Viamala Sportwerkstatt alles Mountainbiker aus der Region, die im Fall von Initiant Roland Kolb von Bikewerk auch noch selbst für den Unterhalt der Trails sorgen.
 
Anmeldungen für die Fahrten sind per Mail an info@bikewerk.gr möglich und kosten ab 5 Franken.

 

Guided MTB Shuttle Day 2021 Savognin

 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar