Corviglia Flowtrail

Tabs horizontal

Beschreibung
Corviglia Flowtrail mit RobJ
Beschreibung

Von St. Moritz gehts anfänglich auf Schotterwegen bergab nach Celerina, wo man auf die beschilderte Mountainbike-Route 672 gelangt. Dieser folgt man nach Samedan und steigt danach hoch zur Alp Muntatsch. Weiterhin befindet man sich übrigens auf der 672er-Route. Diese führt weiter auf einem fantastischen Panoramaweg zur Alp Munt und schliesslich auf einem Singletrail hoch zur Alp Clavadatsch und zur Trail-Kreuzung, wo die legendäre Trais-Fluors-Abfahrt von oben her einmündet. Unsereins folgt weiterhin dem beschilderten Singletrail, nun aber bergab und schliesslich bis nach Marguns, der Bergstation der Gondelbahn aus Celerina. Nun gehts nochmals hoch, und vorbei an der Alp Glüna gelangt man schliesslich auf die Corviglia. Der Start des Flow-Trails liegt direkt bei der Bergstation. Die extra für Mountainbiker gebaute Superstrecke führt bis zur Mittelstation der Standseilbahn (Chantarella). Auf dem markierten Wanderweg gehts schliesslich zurück nach St. Moritz.

Strecke
St. Moritz – Celerina – Samedan – Alp Muntatsch – Alp Munt – Alp Clavadatsch – Munt da la Bes-cha – Marguns – Glüna – Corviglia – Chantarella – St. Moritz
Details zur Route
Distanz
22 km
Höhendifferenz berghoch
1070 m
Höhendifferenz bergab
1070 m
Tiefster Punkt
1706 M.ü.M.
Höchster Punkt
2568 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Sankt Moritz
Zielort
Sankt Moritz
Webcode
1138
E-MTB
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles
Corvilgiabahn
Piz Nair
Signalbahn

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar