Fanezfurgga

Tabs horizontal

Beschreibung
Fanezfurgga
Beschreibung

Zur Fanezfurgga startet man in der Regel bei der Bergstation Rinerhorn bei Davos. Der Aufstieg kann zwar auch aus eigener Kraft bewältigt werden, der Aufstieg zur Furgga kostet aber auch so noch genügend Körner. Auf dem ersten Abschnitt der Tour folgt man der Strecke «Alps Epic Trail Davos» zur Hauderalp und zur Oberalp oberhalb Monstein. Dieser Singletrail ist Bestandteil der legendären und preisgekrönten Strecke, bei der Oberalp ist dann aber fürs Erste fertig lustig. Ein steiler Weg führt zur Alp Fanezmeder, bis hier kann in der Regel noch gefahren werden, die restlichen 400 Höhenmeter zur Fanezfurgga schiebt man hingeben das Bike. Die Szenerie auf der Furgga ist aber prächtig, rauh, alpin, und nur selten ist hier eine Menschenseele zu erkennen. Noch besser als die Aussicht ist der Singletrail hinab nach Sertig. Ein schmaler Flowtrail schlängelt sich durch das wildromantische Ducantal. Schliesslich erreicht man Sertig Dörfli mit seinen zwei Gasthäusern. Zurück nach Davos geht es auf der bekannten Bike-Route auf der rechten Talseite via Clavadel.

Strecke: (Davos – Glaris – ) Rinerhorn – Hauderalp – Oberalp – Fanezmeder – Fanezfurgga – Ducantal - Sertig Dörfli – Boden – Clavadel – Davos

Details zur Route
Distanz
28 km
Höhendifferenz berghoch
1025 m
Höhendifferenz bergab
1545 m
Tiefster Punkt
1536 M.ü.M.
Höchster Punkt
2574 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Davos
Zielort
Davos
Webcode
4rd8P8
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants
Restaurant Jatzmeder
Bergführer Sertig
Restaurant Walserhuus
Shuttles
Rinerhorn Davos

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar