Fimberpass

Tabs horizontal

Beschreibung
Fimberpass
Beschreibung

Der Fimberpass ist einer der attraktivsten Übergänge so mancher Transalp-Route. Er ist aus Scuol und Samnaun auch als erstklassige Eintagestour machbar.

Die Tour startet in Scuol mit der Postautofahrt nach Samnaun. Jetzt gehts mit der Gondel­bahn zum Alptrider Sattel und danach mit dem Sessellift zum Viderjoch. Nun folgt man stets dem Bergrücken bis zum Salaaser Kopf, mal auf Schotterpisten, dann wieder auf Singletrails. Schliesslich erreicht man den Weg zum Zeblasjoch und fährt auf Singletrails ins Fimbatal. Der Aufstieg zur Heidelbergerhütte erfolgt auf einer Alpstrasse. Die knackigere Variante führt vom Zeblasjoch auf die Fuorcla Val Gronda und auf einer Trail-Abfahrt in den Aufstieg zum Fimberpass. Auf diesem muss das Bike geschoben werden. Die anschliessende Abfahrt ist ruppig und technisch bis sie bei einer Alp in ein Strässchen nach Griosch übergeht. Auf Trails erreicht man Zuort, und über mehrere Hängebrücken und einen erstklassigen Trail gehts weiter bis zur Brücke beim Hotel Sinestra und auf dem Höhenweg über der Schlucht weiter nach Ramosch. Die Route führt darauf dem Inn entlang zurück nach Scuol.

Strecke
(Samnaun – ) Viderjoch – Salaaser Kopf – Zeblasjoch – Gampenalpe – Heidelbergerhütte – Fimber­pass – Zuort – Brücke unterhalb Hotel Val Sinestra – Ramosch – Sur En – Pradella – Scuol
Details zur Route
Distanz
43 km
Höhendifferenz berghoch
1070 m
Höhendifferenz bergab
2525 m
Tiefster Punkt
1107 M.ü.M.
Höchster Punkt
2834 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Samnaun
Zielort
Scuol
Webcode
1215
E-MTB
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants
Restaurant Alptrider Sattel
Heidelberger Hütte
Alp Bella
Hof Zuort
Kurhaus Val Sinestra
Shuttles
Scuol – Samnaun
Samnaun – Alp Trider Sattel
Alp Trida – Vidersattel

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar