Lag da Laus

Tabs horizontal

Beschreibung
Tour Lag da Laus
Beschreibung

Die Tour zum Lag da Laus führt nicht nur zu einem der schönsten Bergseen im Oberland Graubündens. Einen Besuch mit dem Mountainbike wird mit schönen Aussichten und tollen Trails belohnt.

Vom Bahnhof Sumvitg-Cumpadials rollt man nach Cumpadials, wonach der lange Aufstieg beginnt. Bis nach dem kleinen Bergdorf Val rollt man über Asphalt, danach wechselt der Belag auf Schotter. Stets angenehm steigend, führt die Bergstrasse hoch zur Alp Naustgel Dado. Diese besucht man aber nicht, sondern biegt wenig davor in einen Singletrail ein. Dieser führt zuerst leicht steigend bis zu einer Jagdhütte. Der Hauptanstieg ist geschafft, jetzt gehts dem Hang entlang flowig in Richtung See. Die Abfahrt ist zu Beginn leicht, wo sie wieder in den Wald führt, wird sie aber deutlich anspruchsvoller und bietet eine kurze aber steile Herausforderung. Die erste Abfahrt endet dann mit ein paar hundert Metern ruppigen Alpen-Trails, danach führt ein breiter Alpweg bis zu Lag da Laus. Bevor die nächste Abfahrt richtig losgeht, geht es erst ein paar Mal knackig hoch, einmal kurz aber steil das Bike tragend. Bergab geht es entlang des steilen Pardomattobels, technisch anspruchsvoll und spassig zugleich. Danach ist noch einmal kurz treten angesagt, bis Mises Grond, wo natürlich-flowige Trails durch die Wälder über Acla Su und Acla Dadens nach Cavardiras führen. Auf dem Abschnitt zwischen Acla Su und Dadens führt die alte Wegroute dem Weideland entlang, wo man sich möglichst an den Waldrand halten sollte, bis der Trail wieder in den Wald führt. Nach Cavardiras folgt abermals ein Trail-Abschnitt, wonach es über den Vorderrhein und entlang des schönen aber anspruchsvollen Uferwegs zurück nach Sumvitg geht.

Strecke
Station Sumvitg-Cumpadials – Cumpadials – Val – Naustgel Dado – Puoz – Lag da Laus – Dargun da Pardomat – Mises Grond – Cavardiras – Pardomat Dadens – Crest la Resgia – Cumpadials – Station Sumvitg-Cumpadials
Details zur Route
Distanz
25 km
Höhendifferenz berghoch
1150 m
Höhendifferenz bergab
1150 m
Tiefster Punkt
919 M.ü.M.
Höchster Punkt
1848 M.ü.M.
Startort
Somvix
Zielort
Somvix
Webcode
2568
E-MTB
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor

Balz Weber

Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar