Motta Palousa

Tabs horizontal

Beschreibung
54850b08ed0b019d42f1dfc4b738fde9_XL.jpg
Beschreibung

Der Motta Palousa ist ein unscheinbarer Aussichtsgipfel im Albulatal. Der sportliche Aufstieg wird belohnt durch eine phänomenale Rundsicht und einen spassigen Singletrail nach Savognin. Eigentlicher Höhepunkt der Tour ist hingegen die Schlussabfahrt von Mon nach Tiefencastel.

Von Tiefencastel folgt man zuerst der beschilderten Mountainbike-Strecke ein Stück entlang der Albula flussaufwärts. Auf der Höhe von Surava zweigt man rechts ab und steuert in den langen Aufstieg zum Motta Palousa. Das Schottersträsschen windet sich die steilen Waldflanken hoch und wird nach Aclas nochmals in Stück steiler. Bei der Alp Ozur geht die Route in einen Singletrail über, und die letzten 240 Höhenmeter muss das Bike zum Übergang beim Motta Palousa geschoben werden. Es lohnt sich, nun bis auf den Gipfel weiter zu schieben. Die Aussicht von hier auf das Albulatal, die Region der Lenzerheide und den Oberhalbstein im Rücken ist schlicht fantastisch. Die Abfahrt führt dann anfänglich über den Höhenweg nach Spinatscha, wo dann der Weltklasse-Trail hinunter zum Parkplatz führt. Hier gehts ein kurzes Stück auf der Strasse hinab, um dann bald schon rechts auf den nächsten Trail abzubiegen. Dieser führt bis wenig oberhalb von Savognin. Es geht nun nicht hinab ins Dorf sondern dem Waldrand entlang, vorbei an der Wiese oberhalb von Cunter, man überquert die Hauptstrasse, und schliesslich endet der Trail bei der Ruine Ziegelhetta am Ufer der Gelgia. Nun steht nochmals ein Aufstieg auf dem Programm. Dieser führt via Salouf nach Del, wo wenig oberhalb des Weilers am Waldrand die Spitzenabfahrt nach Tiefencastel beginnt. Der spassig-flowige Trail führt dabei hinab nach Mon und von da auf direktem Weg nach Tiefencastel.

Strecke
Tiefencastel – Surava – Aclas – Alp Ozur – Motta Palousa – Spinatscha – Plang la Curvanera – Rudnal – Rna Ziegelhetta – Gravas – Salouf – Del – Mon – Tiefencastel
Details zur Route
Distanz
31 km
Höhendifferenz berghoch
1620 m
Höhendifferenz bergab
1620 m
Tiefster Punkt
856 M.ü.M.
Höchster Punkt
2162 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Tiefencastel
Zielort
Tiefencastel
Webcode
1536
E-MTB
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar