Engadiner Seentour

Tabs horizontal

Beschreibung
b7e870fe16253b03d4f5e4eca7c887cf_XL.jpg
Beschreibung

Hinter dem Bahnhof Pontresina gehts im Kaltstart gleich den Berg hoch zur Waldlichtung beim Stazersee und weiter bis zur idyllisch gelegenen Alp da Staz. Hier steht bereits die erste Abfahrt an, die bis zum Waldrand beim Sportbad Ova Verva in St. Moritz Bad führt. Und wieder heisst es, einen leichteren Gang einlegen. Die Route führt zur Olympiaschanze, darauf vorbei am kleinen Zuppò-See, später passiert man die Talstation der Corvatschbahnen und folgt nun der ausgeschilderten Strecke der Alpine-Route (Nummer 1). Diese führt über die Alp Surlej und die Alp Präsüra nach Sils-Maria. Hier wird nun die Rückfahrt angetreten. Dafür folgt man dem Uferweg des Silvaplanersees bis Surlej, fährt hoch zum Lej Nair und schliesslich bergab via Lej Marsch nach St. Moritz Bad. Zurück nach Pontresina gehts entlang dem St. Moritzersee, man passiert den Stazersee und erreicht die Bahnstation Punt Muragl-Staz. Entlang der ausgeschilderten Mountainbike-Strecke kommt man zurück nach Pontresina. Übrigens: Auf dieser Tour passiert man nicht weniger als acht Seen!

 

Strecke
Pontresina – Lej da Staz – Alp da Staz – St. Moritz Bad – Olympiaschanze – God Surlej – Surlej – Alp Surlej – Alp Prasüra – Segl Maria – Lej da Silvaplana – Surlej – Lej Nair – Lej Marsch – St. Moritz Bad – Acla Dimlej – Fda Punt Muragl-Staz – Pontresina
Details zur Route
Distanz
37 km
Höhendifferenz berghoch
890 m
Höhendifferenz bergab
890 m
Höchster Punkt
1730 M.ü.M.
Tiefster Punkt
2077 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Pontresina
Zielort
Pontresina
Webcode
1525
Routen-Klassifizierungen
Fahrtechnik
Kondition
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar