Baut Thusis das schweizweit erste Trail-Center?

Trail-Center sind bekannt aus Grossbritannien oder Neuseeland. In der Schweiz suchte man Diese aber noch vergebens. Im Frühling des Jahres 2020 soll in Thusis nun das erste Trail-Center eröffnet werden. Mit Singletrail, einer Skills Area und einem Übungsplatz werden Besucher verschiedenster Könnerstufen auf ihre Kosten kommen.

Vergleichbar mit den grossen Trail-Centern anderer Länder ist das Projekt in Thusis nicht. Doch wo in anderen Ländern sonst die Trails fehlen, sind sie hierzulande zur Genüge vorhanden, für Einsteiger oft aber zu schwierig. Laut Mitinitiant Johannes Nidecker soll das Trail-Center Thusis genau hier ansetzen und die fahrtechnische Lücke zwischen Schotterweg und Singletrail schliessen. Auf dem Übungsplatz und in der Skills Area können Einheimische wie auch Gäste die Fahrtechnik erlernen aber auch an Sicherheit gewinnen.
 
Aber auch für Fortgeschrittene soll das Trail-Center zwischen dem Waldschwimmbad und Rheindamm Möglichkeiten zur fahrtechnischen Verbesserung oder auch einfach nur Spass bieten. Die 3.5 Kilometer lange Singletrail-Runde kann beispielsweise auch für spezifische Cross-Country-Trainings genutzt werden.
 
Gemeinde als Betreiberin
Das Projekt entstand durch die «IG Trail-Center Thusis», erstmals angedacht vor fünf Jahren. Der ideale Standort wurde im Waldstück beim Vita-Parcours Thusis gefunden, von dem die Gemeinde Eigentümerin ist. Sie ist gleichzeitig auch Bauherrin und Betreiberin des Centers. Die als Initiantin des Projekts unterstützt die Gemeinde weiterhin in der Realisierung und in der Kommunikation.
 
Wann das Trail-Center genau eröffnet wird, darüber wollen noch keine Prognosen gemacht werden. Sein Bau ist abhängig von der Schneelage, auch im Talboden generell wenig bis keinen Schnee zu erwarten ist.
 
www.trailcenter-thusis.ch
 

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar