Dieses Wochenende: Trailfox mit Spitzenbesetzung

Raus aus dem Bau und rauf aufs Bike – beim Red Bull Trailfox sind wache Augen und ein guter Spürsinn gefragt. Die Freeride Rallye verlangt alles an Ausdauer, Mut und Geschicklichkeit ab. Bereits seit Wochen ist der Fuchsbau voll. Mit dabei ist in diesem Jahr kein geringerer als Nicolas Vouilloz, seines Zeichens erfolgreichster Downhiller aller Zeiten.

Dieses Wochenende raschelt es wieder im Flimser Dickicht! Bei Tag und Nacht jagen rund 300 Biker auf 3 anspruchsvollen Etappen durchs Unterholz: Night, Sunset und High Noon Trail – ein 48-Stunden-Ritt auf ein und demselben Bike. Den UMF KENDA Dirt Contest und Stimmung wie zu Woodstock-Zeiten gibt’s noch obendrauf.

Und nicht nur klingen die Streckennamen heuer verdächtig nach Hollywood, vielmehr liest sich auch das Starterfeld wie die A-Liste des MTB-Sports. Denn darauf stehen prominente Namen wie der des Seriensiegers René Wildhaber und des französischen Mégavalanche-Gewinners Jérome Clementz. Ganz zu schweigen von Nicolas Vouilloz – zehnfacher Downhill-Weltmeister und der (vormalige) Szenen-Dominator schlechthin.

Und auch an der obligaten Party ist mit den Superstar DJs grosses Kino angesagt. Vor dem für extravagante Auftritte berüchtigten Duo greifen zudem Cloris aus Zürich in die Saiten ihrer Stromgitarren. Los geht’s um 20:00 Uhr beim Sportzentrum Prau la Selva, Open-air und bei jeder Witterung, Eintritt CHF 10.-, ab 18 Jahren.

Bei dieser vollen Speisekarte bleibt selbst den erfahrensten Trailfoxes keine Zeit, den Hasen gute Nacht zu sagen.

Quelle: Pressemitteilung
www.redbull-trailfox.ch

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar