Im Unterengadin könnte es im Sommer 2019 zu Engpässen im ÖV kommen

Postauto Veloselbstverlad

Während dem Sommer 2019 ist die Bahnlinie von Susch nach Scuol wegen umfangreichen Unterhaltsarbeiten eingestellt. Es verkehren in dieser Zeit Ersatzbusse. Das heisst für Mountainbiker: Der Velotransport ist zwar gewährleistet, an Spitzentagen und bei grösseren Gruppen kann es zu Kapazitätsengpässen kommen.

Die Sperrung der Strecke der Rhätischen Bahn ist bereits seit dem 11. März aktiv und dauert bis am 7. September 2019. Die Anreise durch den Vereinatunnel oder über Zernez aus dem Oberengadin erfolgt wie bisher mit der Bahn, zwischen Susch und Scuol muss dann aber auf Ersatzbusse von Postauto umgestiegen werden. Diese verfügen (fast) alle über einen Heckträger für bis zu fünf Bikes, zusätzlich stehen in Scuol fünf Anhänger für bis zu 15 Bikes bereit. Im normalen Betrieb während des Sommers sollte der Bike-Transport reibungslos funktionieren, allerdings könnte es an Spitzentagen zu Engpässen kommen. Insbesondere Gruppen sollten sich vorgängig bei der Rhätischen Bahn oder bei Postauto Graubünden informieren beziehungsweise ihren Bedarf anmelden.

Ein Hinweis für Rent-a-bike-Benutzer: Die Rückgabestation am Bahnhof Scuol wird während der Totalsperre aufgehoben und ist ab 8. September 2019 wieder in Betrieb. Am Nationalpark Bike Marathon wiederum ist der Bike-Transport mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln gewährleistet.

Weitere Informationen zur Sperrung der Strecke:

rhb.ch/de/unternehmen/projekte-dossiers/totalsperrung-unterengadin
 

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
Kontaktformular

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar