Nationalpark Bike Tour meldet für 2012 einen Umsatzrekord

Die «Nationalpark Bike Tour» ist eines der bekannten Mountainbike-Angebote der Schweiz. Auf der mehrtägigen Biketour umrundet man den Nationalpark, das Gepäck wird über einen speziellen Service von einem Hotel ins nächste geliefert. Im zehnten Jahr seines Daseins meldet die Tour nun einen Umsatzrekord. Heuer wurde ein Umsatz von 350'000 Franken generiert, was über 2600 Logiernächten entspricht.

Im Unterengadin zeigt sich, dass die Mountainbiker nicht mehr bloss eine rudimentäre Nebenerscheinung sondern ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Sommertourismus geworden sind. Dass mit einem Angebot alleine ein Umsatz in dieser Grössenordnung erzielt werden kann, ist ein klares Zeichen hierfür. Nicht eingerechnet in die kommunizierte Umsatzzahl ist die Wertschöpfung, welche die Mountainbiker auf der «Nationalpark Bike Tour» zusätzlich generieren – zum Beispiel durch den Besuch eines Gasthofs für das Mittagessen, durch den Einkauf im lokalen Lebensmittelladen für die Zwischenverpflegung oder durch die Buchung einer Zusatznacht.

Organisiert wird die Nationalpark Bike Tour von «Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair», welche kürzlich die genauen Umsatzzahlen ihres Angebots publik gemacht hat. 710 Biker haben die Tour zwischen Juni und Oktober absolviert und der Nationalparkregion ein Umsatztotal von 345'602 Franken und 2651 Logiernächte beschert. Davon entfallen 188 Übernachtungen auf die neue Routenführung via Val d'Uina und Berninapass. Der diesjährige Umsatzrekord der Nationalpark Bike Tour ist unter anderem auf ein Leserangebot mit der Coop-Zeitung zurückzuführen. Diese Aktion generierte bislang über 900 Logiernächte. In den zehn Jahren seiner Geschichte hat die Nationalpark Bike Tour 18'475 Übernachtungen und einem Gesamtumsatz von rund 2.3 Millionen Franken ausgelöst.

Weitere Infos zur Nationalpark Bike Tour: www.engadin.com/biketour

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar