SBB und Postauto Graubünden rüsten sich für Auffahrts- und Pfingstansturm

Die meisten Bikeparks und Shuttle-Lifte bleiben, über die Auffahrt zumindest, noch geschlossen. Die SBB rüsten sich aber trotzdem für den Ansturm der Mountainbiker ins Wallis. Aufgerüstet haben auch die Postautos im Kanton Graubünden.

Veloverlad auf der Strecke Bern - Brig

Auf der Strecke Bern – Brig und zurück stehen an den Wochenenden von 7. Mai bis 25. September zusätzliche Kapazitäten für den Veloverlad bereit. Zu den bestehenden Veloabstellplätzen im Zug haben Reisende laut SBB die Möglichkeit, ihr Fahrrad im Gepäckwagen zu verladen. SBB Mitarbeitende vor Ort verladen das Fahrrad in den Gepäckwagen. Laut Bahn besteht die Möglichkeit, das Velo in Bern, Thun, Spiez, Visp und Brig zu verladen und auszuladen. Jedoch unbedingt beachten: Das Angebot in der Richtung Brig-Bern besteht nur bis Bern. Wer bis Zürich/Romanshorn fährt, verlädt sein Velo bei den Standardveloplätzen in der 2.Klasse. Mit dem Angebot sollen Kapazitätsengpässe beseitigt und die Sicherheit bei der Lötschberg-Tunnel-Durchquerung verbessert werden. Das Angebot besteht jeden Samstag und Sonntag vom 7. Mai bis 25. September 2016 inkl. 5. Mai (Auffahrt), 16. Mai (Pfingstmontag) und 1. August.

Postauto Graubünden mit Bike-Transport

Au den meisten Strecken des Postauto-Netzes in Graubünden sind die Busse mit Bike-Halterungen ausgerüstet. Einzig die Strecken auf den Lukmanierpass und ins Safiental sind noch nicht entsprechend ausgerüstet. 

 

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar