Trail Tales Episode 17: Hahnensee – Hashtag #Epic

Eine angebissene Pizza, erschöpfte Katzen und eine Orange mit Augen – es ist erstaunlich, was die Menschen alles «#epic» finden. Oder zumindest, was sie auf Instagram mit dem entsprechenden Hashtag versehen. Ride hat sich für die neue Folge der «Trail Tales» aufgemacht ins Engadin, um einen Trail zu fahren, der die Bezeichnung «episch» ohne Wenn und Aber verdient: den Hahnensee-Trail im Oberengadin bei St. Moritz.

Wer möchte, kann zum Start der Tour auch pedalieren, aber wir empfehlen, die Corvatsch-Bahn zu nehmen. Aber Achtung: Biker werden nur morgens in der ersten und nachmittags in der letzten Gondel des Tages mitgenommen. So schwebt man entspannt hinauf zur Mittelstation, von hier geht es auf breiten Wegen ein Stück bergab und dann rauf zum höchsten Punkt der Tour, der Fuorcla Surlej. Das Panorama hier nimmt einem den Atem: Piz Bernina und seine vergletscherten Kollegen geben hier wirklich alles, um dem Hashtag gerecht zu werden.

Wenn man sich dann satt gesehen hat, geht’s an die Abfahrt. Und die hat es in sich. Ohne ausreichend Federweg und einen Rucksack randvoll mit Fahrtechnik kommt hier keine Freude auf. Die Abfahrt ist durch die Bank verblockt und äusserst anspruchsvoll. Dafür ist es landschaftlich sensationell: Zunächst im hochalpinen Gelände, später mit Tiefblick auf die stahlblauen Engadiner Seen und schliesslich mit einem Abstecher zum lieblichen Hahnensee, der dem Trail den Namen gibt. Schliesslich geht es dann über steinige Wald-Trails runter nach St. Moritz.
 
Eins steht fest: Dies ist im wahrsten Sinne eine epische Abfahrt, von der du noch lange erzählen wirst – sowohl was die Landschaft angeht als auch die Anforderungen an Material und Fahrtechnik.
 

Weitere Infos zum Hahnensee-Trail:

Details zur Tour auf www.herbert.bike/touren/hahnensee-trail
Grosse Tourenreportage in Ride 01/2020: www.ride.ch/de/shop/ride-2020-01-maerz-ausgabe
Weitere Trail Tales Episoden: www.ride.ch/trailtales

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter

 
 


Graubünden - alles fahrbar