Tracciolino

Tabs horizontal

Beschreibung
606c25c475d87517492ef06221495e02_XL.jpg
Beschreibung

Der Tracciolino-Trail gilt als Highlight des Comersees. Er führt während zwölf Kilometern weitgehend flach durch eine unglaubliche Felslandschaft.

Die Route zum Tracciolino-Trail startet in der Regel in Verceia am Lago di Mezzola und führt anfänglich auf der Strasse hoch bis fast nach Casten. Unmittelbar vor dem Dörfchen ist eine kleine Eisenbahnlinie erreicht – das ist der Anfang das Tracciolino-Trails. Die kleine Eisenbahn verbindet den Stausee im Valle di Ratti mit den Wasserrohren hinab zum Elektrizitätswerk. Man folgt den Schienen und zweigt dann bei einem Tunnel rechts weg. Die Tunnels sind beleuchtet, man braucht also nicht zwingend ein Licht mitzuführen. Der Tracciolino führt nun durch das felsige Gelände in Tunnels und Felswegen topfebenen durch das eigentlich unzugängliche Gelände. In der Regel ist der Weg auf der Aussenseite mit Drahtseilen gesichert, und das Befahren des Wegs ist keine fahrtechnische Meisterleistung – dafür ein Riesenspass und ein eindrückliches Erlebnis. Oberhalb des Dörfchens Ci muss man auf einem Trail hinabfahren und auf der Gegenseite das Bike wieder hochschieben nach Codera. Eigentlich würde der Weg oben weiterführen durch zusätzliche Tunnels, die aber eingestürzt sind. Der Kraftakt mit der Schiebepassage nach Codera lohnt sich aber. Hier gibt es zwei erstklassige Grottos! Die Rückfahrt erfolgt auf der gleichen Route, wobei man die Asphaltstrasse nach Verceia ersetzt durch den erstklassigen Singletrail, der parallel dazu ins Dorf hinabführt.

Hinweis: Der Trail von Codera nach Novate Mezzola eignet sich nicht als Abfahrt, er ist zu schwierig und nur an wenigen Stellen einigermassen fahrbar.

Strecke
Verceia – Piazzo – Casten – Tracciolino-Trail – Codera – Tracciolino-Trail – Casten – Piazzo – Verceia
Details zur Route
Distanz
28 km
Höhendifferenz berghoch
700 m
Höhendifferenz bergab
700 m
Tiefster Punkt
204 M.ü.M.
Höchster Punkt
1051 M.ü.M.
Startort
Verceia
Zielort
Verceia
Webcode
1310
E-MTB
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

 

Swiss Sports Publishing GmbH

Spundisstrasse 21, CH-7000 Chur


Kontaktformular
 

  Newsletter


Graubünden - alles fahrbar