Fuorcla Valletta

Tabs horizontal

Beschreibung
Suvrettapass
Beschreibung

Idealerweise startet man in die Tour mit der Abfahrt vom vom Piz Nair zum Suvrettapass. Den Gipfel erreicht man bequem mit der Bergbahn. Der Suvrettapass kann aber auch über das Val Bever aus eigener Kraft erreicht werden, wobei nach der Alp Suvretta das Bike während rund 250 Höhenmeter bis zum lieblichen Talboden des Suvretta-Tals geschoben werden muss. Vom Suvrettapass mit seinem kleinen See gehts nochmals ein Stück berghoch, dieses Mal gut fahrbar, bis man in einem Auf und Ab schliesslich die Corviglia erreicht. Nun beginnt der Abschnitt zur Fuorcla Valletta. Vorbei am Lej Alv gehts in Richtung Trais Fluors. Der Singletrail-Aufstieg ist für trainierte Mountainbiker fast durchgängig fahrbar. Bei der Anhöhe vor der Trais Fluors hält man links und bezwingt die Furcletta Valletta. Hier wird das Bike einige Meter geschoben. Nun beginnt der spassige und knifflige Trail durch das Hochtal bis zur Alp Munt, wo das ruppige anspruchsvolle Schlussstück nach Samedan folgt.

 

Strecke
Samedan – Bever – Spina – Alp Suvretta – Pass Suvretta – Munt da San Murezzan – Corviglia – Lej Alv – Cna Saluvert – Fuorcla Valletta – Alp Munt – Samedan
Details zur Route
Distanz
33 km
Höhendifferenz berghoch
1430 m
Höhendifferenz bergab
1430 m
Tiefster Punkt
1707 M.ü.M.
Höchster Punkt
2859 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Samedan
Zielort
Samedan
Webcode
1381
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles
Corvilgiabahn
Gondelbahn Celerina - Marguns
Piz Nair

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar