Keschumrundung

Tabs horizontal

Beschreibung
Kesch-Hütte
Beschreibung

Von La Punt fährt man nach Madulain und auf der alten Strasse nach S-chanf. Kurz vor der Hauptstrasse zweigt man links ab auf eine Alpstrasse, der man bis Susauna folgt. Durch das wilde Val Susauna gewinnt man viele Höhenmeter, der Weg wird aber immer steiler und ruppiger. Bei der Alp Funtauna schliesslich könnte man über den Scaletta-Pass nach Davos gelangen. Wir ziehen den Singletrail durchs Val Funtauna vor, der im Talboden gut fahrbar ist. Auf dem letzten Anstieg vor der Keschhütte muss das Bike geschoben werden, dafür hat man bei der Hütte den Aufstieg geschafft. Nach einer Rast in der SAC-Hütte folgt man dem spassigen Ministrässchen hinab nach Chants. Der rechts davon liegende Wanderweg ist ausgesprochen schwierig und nur Trial-freudigen Mountainbikern zu ermpfehlen. Kurz vor Chants hält man links auf einen Trail, erreicht unten das Strässchen durch das Val Tuors, und diesem folgt man bis Bergün. Müde Mountainbiker nehmen nun die Eisenbahn zurück ins Engadin, die Rückfahrt über den Albulapass ist aber empfehlenswert. Dafür steigt man auf der Passstrasse nach Preda und weiter bis zum Kulminationspunkt auf 2313 Meter über Meer. Die Abfahrt nach La Punt führt nun auf dem, rechts der Strasse verlaufenden Singletrail.

Strecke
La Punt – S-chanf – Susauna – Alp Funtauna – Keschhütte – Chants – Bergün – Preda – Albulapass – La Punt
Details zur Route
Distanz
57 km
Höhendifferenz berghoch
2015 m
Höhendifferenz bergab
2015 m
Tiefster Punkt
1362 M.ü.M.
Höchster Punkt
2609 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Ponte
Zielort
Ponte
Webcode
1472
E-MTB
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles
RhB Filisur - Bergün - Preda
Passende Alternativrouten

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar