Trais Fluors

Tabs horizontal

Beschreibung
Höhenweg Alp Munt, Engadin St. Moritz
Beschreibung

Die Tour startet in Celerina mit dem Aufstieg auf einem Schottersträsschen hoch zum Sendeturm. Dieser ist der Ausgangspunkt eines Singletrail-Abschnitts hinüber nach Chantarella, wo der zweite Teil der Aufstiegs beginnt. Dieser führt über ein Strässchen, geht dann in einen Schotterweg über und wird schliesslich zu einem steilen Alpweg bis zur Bergstation Corviglia. Den Aufstieg kann man sich übrigens sparen, indem man zuerst die Marguns-Bahn nimmt. Von der Bergstation Marguns fährt man zuerst auf einem Schottersträsschen runter bis zum Sendeturm und dann über den Singletrail-Abschnitt hinüber bis Chantarella. Von Chantarella gehts anschliessend die Standseilbahn hoch nach Corviglia. Der Aufstieg von hier ist auch noch hart genug: Nach der Traverse zum Speichersee Lej Alv folgt ein Singletrail-Aufstieg hoch zur Bergstation der Trais Fluors. Fitte Biker meistern diesen fast komplett fahrend, die meisten anderen steigen irgendwann entkräftet vom Rad und schieben bis zur Anhöhe mit der wunderbaren Aussicht. Nochmals sind aber einige Höhenmeter zu meistern, dieses Mal auf dem Höhenweg hinüber zum Bergrücken, die an eine Art Mondlandschaft erinnert. Und mitten durch diese führt ein wendiger Spass-Trail, der hinab bis zum Höhenweg hinüber zur Alp Muntatsch führt. Der Weg ist so spassig zu fahren, dass mitunter das fantastische Panorama auf das Oberengadin und das vergletscherte Berninamassiv verloren geht. Bei der Alp Munt steht das fulminante Schlussbouquet an: Man folgt ein paar Meter der Schotterstrasse, biegt dann links weg und steuert kurz danach in einen alten Singletrail, der im Juni 2016 extra für die Mountainbiker freigegeben wurde. Dieser Spassmacher führt bis zum Waldrand im Talboden zwischen Bever und Samedan. Auf Schottersträsschen oder weiter unten entlang der Hauptstrasse gehts zurück via Samedan nach Celerina.

Strecke
Celerina – God sur Chaunt Blais – Chantarella – Alp Giop – Corviglia – Lej Alv – Cna Saluver – Trais Fluors – Alp Munt – Alp Muntatsch – Acla – Samedan – Celerina
Details zur Route
Distanz
26 km
Höhendifferenz berghoch
1160 m
Höhendifferenz bergab
1160 m
Tiefster Punkt
1708 M.ü.M.
Höchster Punkt
2756 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Celerina
Zielort
Celerina
Webcode
1569
E-MTB
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles
Celerina–Marguns
Chantarella-Corviglia
Passende Alternativrouten

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar