Madrisa

Tabs horizontal

Beschreibung
dc6a34cddcdc355994851dd7b6faf2ee_XL.jpg
Beschreibung

Von Klosters fährt man entlang der Boschga-Wiese in den Talboden unterhalb Klosters Dorf. Dem Fluss Landquart folgt man bis zum Bahnhof Saas und steigt hoch ins Dorfzentrum. Nun beginnt der lange Aufstieg zur Madrisa, knapp 900 Höhenmeter sind zu meistern. Der Abfahrts-Trail beginnt unterhalb der Madrisa bei der letzten Serpentine. Der oft recht ruppige Trail windet sich über Wurzeln und Serpentinen zur Alp Bändi, ab hier führt ein schneller Alpweg ins Schlappintobel. Bei der Häusergruppe «Flue» besteht die Möglichkeit, auf einem technischen Trail direkt nach Klosters Dorf zu fahren. Wir bleiben allerdings auf der Alpstrasse und schiessen das Schlappintobel runter. Kurz vor Klosters, bei der zweiten Rechts-Serpentine, führt ein Singletrail bis nach Klosters Platz und bildet den attraktiven Abschluss der Tour.

Strecke
Klosters Platz – Bad Serneus – Saas – Planggen – Stn. Madrisa – Bündi – Schlappintobel – Klosters Platz
Details zur Route
Distanz
23 km
Höhendifferenz berghoch
995 m
Höhendifferenz bergab
995 m
Tiefster Punkt
905 M.ü.M.
Höchster Punkt
1866 M.ü.M.
Tage
1 Tag
Startort
Klosters
Zielort
Klosters
Webcode
1358
E-MTB
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition
Fahrtechnik
Panorama
Gesamteindruck
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants
Restaurant Tgentieni
Shuttles
Klosters–Madrisa

Kontakt

Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3, CH-7270 Davos
Tel. +41 81 413 43 43
info@herbert.bike

  Newsletter




Graubünden - alles fahrbar